Lehre bei Leitz

Metalltechnik – Maschinenbautechniker

 

  • Erlernen der Grundkenntnisse in der Metallbearbeitung
  • Maschinelle Fertigungsverfahren anwenden: Drehen, Fräsen, Schleifen, Funkenerosion,…
  • Anwendung verschiedener Schweißtechniken
  • Kenntnisse in der Handhabung von Mess- und Prüfmittel
  • Lesen und Anwendung von Konstruktionszeichnungen
  • Anfertigung von Konstruktionszeichnungen mit CAD-Systemen
  • Kennenlernen von mechanischen, hydraulischen und pneumatischen Maschinenteilen
  • Kenntnisse in der Arbeitsplanung und Vorbereitung
  • Bedienung und Überwachung von komplexen Fertigungsanlagen
  • Fehler, Mängel und Störungen an Maschinen aufsuchen, eingrenzen und beseitigen
  • Anfertigung von Vorrichtungen und Ersatzteilen
  • Erfassung und Dokumentation von technischen Daten
  • Lehrzeit 3,5 Jahre
  • Lehrlingsentschädigung laut KV Metallindustrie im 1. Lehrjahr € 619,-

Zusatzmodul: Konstruktionstechnik

 

  • Verlängerung der Lehrzeit auf 4 Jahre
  • ½ Jahr Ausbilung im Konstruktionsbüro
  • Erlernen von kundengerechtem Verhalten und Kommunikation
  • Konstruktion von Bauteilen, Baugruppen und Kenntnisse über deren Verwendung
  • Anwendung verschiedener rechnergestützter Systeme und Konstruktionsprogramme
  • Mitarbeit bei Projekten und der Entwicklung von Vorrichtungen
  • Übergreifendes Verständnis zwischen Konstruktion und Produktion